Zu Besuch in einem Lebensmittelbetrieb
Entgeltliche Kooperation

Zu Besuch in einem Lebensmittelbetrieb

Von A wie Apfelsaft bis Z wie Zwetschkenröster: Die Firma S. Spitz GmbH in Oberösterreich ist einer der größten und vielseitigsten Lebensmittel- und Getränkehersteller Österreichs. Was Spitz alles macht.

Die Flaschen laufen zur Befüllung über ein Fließband
Foto: Spitz GmbH/Himmelbauer

Das Unternehmen S. Spitz GmbH ist einer der größten und vielseitigsten Produzenten von Nahrungsmitteln und Getränken mit drei Standorten in Österreich. Tagtäglich wird eine große Fülle an Produkten hergestellt. Dazu gehören verschiedene Getränke (zum Beispiel Fruchtsäfte, Sirupe, Mineralwasser, Limonaden, Säfte, Energy Drinks, Tee- und Kaffeegetränke, alkoholische Getränke), Süßes (Marmelade, Honig, Röster, Fruchtsnacks), Saures (Ketchup, Mayonnaise, Senf, Saucen, Essig, Dressings) sowie Back- und Süßwaren (Waffeln und Waffelröllchen, Toastbrot). Die 4b Klasse der VS Theresianum in Wien durfte sich anschauen, wie die Produkte mit modernster Technik hergestellt werden.

Produktion auf Knopfdruck

Der Großteil der Produktion ist vollautomatisiert, das bedeutet: Die Lebensmittel und Getränke werden mit Hilfe von computergesteuerten Maschinen hergestellt. Von der Bereitstellung der Zutaten aus dem Lagerraum bis zur Verpackung und Auslieferung: Vieles funktioniert auf Knopfdruck. Es gibt über 30 sogenannte Produktionslinien, wie die Waffel- und Kokoskuppellinie und 35 unterschiedliche Abfüll- und Verpackungsanlagen, darunter eine brandneue Hochleistungsdosenlinie. Rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich darum, dass alles gut funktioniert.

Mehr Fragen, mehr Antworten

Was geschieht im Labor? Wird die Verpackung wiederverwertet und wo werden alle Produkte gelagert? Die Antworten auf diese Fragen kannst du in der neuen Ausgabe der Pausenzeitung nachlesen.
Dort findest du noch mehr interessante Beiträge über Berufe, Tiere, Sport und weitere Wissensthemen. Hier geht es zum Bestellformular für die gedruckte Ausgabe der Pausenzeitung!

Jeden Samstag erscheint auch unsere gedruckte Ausgabe der Kleinen Kinderzeitung. Hier geht es zum Bestellformular!

Dieser Beitrag wurde unterstützt vom Fachverband der Lebensmittelindustrie.

Weitere Beiträge:

1 von 3