Wie halte ich ein Referat?

Wie halte ich ein Referat?

Viele Schüler mögen es nicht, manche haben sogar Angst davor: das Referat. Doch es gibt gute Nachrichten! Bist du richtig vorbereitet, hast du bei deinem Vortrag sogar ganz viel Spaß.

Bist du gut vorbereitet, kann ein Referat auch Spaß machen
Fotocredit: Adobe Stock

Ein Referat? Was soll das sein? Irgendwann ist es für alle Schüler so weit: Ein Lehrer oder eine Lehrerin möchte, dass man ein Referat hält. Aber was genau ist ein Referat eigentlich? Bei einem Referat steht ein Schüler vor der Klasse und bringt seinen Mitschülern etwas bei. So wie sonst der Lehrer. Das passiert aber nicht ohne Vorwarnung. Man weiß schon vorher, worüber man sprechen soll. Außerdem machst du mit deinem Lehrer einen Termin für dein Referat aus.

Wie wähle ich das richtige Thema aus?

Worüber soll man bei einem Referat überhaupt reden? Such dir ein Thema, das dich interessiert! Das kann zum Beispiel dein Lieblingstier oder Lieblingsbuch sein. Wenn dir nichts einfällt, frag einfach deine Eltern oder deine Lehrer. Wichtig ist, dass es etwas ist, worüber du mehr wissen möchtest. So wird dir garantiert nicht fad!

Woher kommt das Wissen?

Für ein Referat musst du Informationen zu deinem Thema sammeln. Dafür kannst du dein Schulbuch verwenden. Auch in anderen Büchern und im Internet kannst du viel finden. Wichtig ist, dass du nichts abschreibst. Versuche, das Gelesene in deinen eigenen Worten aufzuschreiben – wie bei einer Nacherzählung. Dann merkst du dir auch leichter, was du sagen möchtest.
Wichtig! Texte von anderen darf man nicht einfach abschreiben. Der Text ist das sogenannte „geistige Eigentum“ des Schreibers. Das heißt, dass ihm der Text gehört.

Keine Angst!

Vor der ganzen Klasse reden? Das kann nervös machen. Am besten bekämpfst du deine Nervosität, indem du dein Referat schon zu Hause übst. Bitte deine Eltern oder Freunde, dir zuzuhören. So siehst du, wie es ist, vor anderen zu sprechen. Je öfter du dein Referat übst, desto besser kannst du es. So bist du weniger aufgeregt.

3 Tipps wichtige Tipps:

  • Eingrenzen
    Begeistert man sich für ein Thema, möchte man alles darüber erzählen. Dadurch wird das Referat schnell unübersichtlich. Überlege dir also, was wichtig ist und was du weglassen kannst.
  • Informiere dich
    Natürlich kannst du das Internet nutzen, um zu recherchieren. Trotzdem solltest du nicht alles abschreiben. Das ist unfair. Außerdem stimmt nicht alles, was im Internet steht.
  • Frei sprechen
    Vor der ganzen Klasse etwas vortragen? Bei manchen ist Lampenfieber vorprogrammiert. Die gute Nachricht: Frei sprechen kann man üben. Zum Beispiel, indem du dein Referat zuerst vor deiner Familie vorträgst