Je mehr Schnee und Regen, desto besser

Je mehr Schnee und Regen, desto besser

Damit du im Sommer im Pool baden kannst, braucht es jetzt viel Niederschlag von oben. Warum das so ist.

Im Winter werden die Wasserlager durch Regen und Schnee aufgefüllt
Foto: Adobe Stock

Ausgetrocknete Seen und Flüsse, trockene Böden: In Europa wird es wegen des Klimawandels immer trockener. Das haben Expertinnen und Experten wieder einmal bestätigt. Österreich ist auch betroffen. Zwar gibt es in einigen Teilen des Landes viel Schnee, der zu Wasser wird. In anderen Teilen hat es aber insgesamt viel zu wenig geschneit und geregnet. Vor allem der Osten, zum Beispiel das Burgenland, ist betroffen. Dort hat sich der Neusiedler See zwar ein bisschen erholt. Trotzdem steht das Wasser viel zu niedrig für die Jahreszeit.

Wasser speichern

Schneit und regnet es im Winter weniger, bedeutet das auch einen trockeneren Sommer. Denn Regen und Schnee im Winter sorgen dafür, dass sich das Grundwasser auffüllen kann. Grundwasser ist Wasser, das in der Erde gespeichert ist. Von dort bekommen wir zum Beispiel unser Trinkwasser oder auch Wasser zum Gießen von Gärten und Feldern. Trinkwasser wird es laut Expertinnen und Experten auch im kommenden Sommer genug geben. Keine Sorge! Bei Pools (sprich: puls) wird aber wahrscheinlich gespart werden müssen.

Gut zu wissen: Auch in anderen Teilen Europas regnet es zu wenig. In Frankreich hat es seit rund einem Monat nicht geregnet. Das hat es seit 64 Jahren nicht gegeben. Die Menschen befürchten eine schlimme Dürre im Sommer.

12 Wochen lesen, nur € 8,90 zahlen!

  • Jetzt die Kleine Kinderzeitung zum Sonderpreis bestellen
  • Abo endet automatisch
  • Jeden Samstag eine neue Ausgabe
  • Aktuelle Nachrichten kindgerecht aufbereitet
  • Ratekrimis, Rätsel, Witze und vieles mehr