„Ich habe alles vermisst“

„Ich habe alles vermisst“

Wie läuft die Schule in anderen Ländern? Heute geht es nach Indien. Wie es ihm mit der Schule und Corona geht, erzählt uns Akash.

Für Akash waren die zehn Monate ohne Schule besonders schwierig
Foto: Adobe Stock/privat
Akash hat uns einen Brief geschrieben. Er ist allerdings auf Englisch
Foto: privat

Der 15-jährige Akash lebt in der Stadt Bodhgaya in Indien und ist eine Waise. Das heißt, er hat keine Eltern mehr. Seit rund sechs Jahren wird er von einer Einrichtung mit dem Namen Sonne International betreut. Bei Sonne International kann er nicht nur die Schule besuchen, sondern Akash wohnt auch dort – gemeinsam mit anderen Waisenkindern. Sonne ist sozusagen wie eine Familie für Akash geworden.

Keine leichte Zeit

Für Akash war die Zeit, in der er nicht in die Schule gehen durfte, besonders schwer, wie er selbst erzählt: „Namasté! Ich bin Akash Kumar. Ich gehe bei Sonne International in Indien zur Schule. Alle wissen, dass die Corona-Pandemie für alle weltweit Folgen hat. Für mich selbst war es wirklich furchtbar, weil meine Schule für zehn Monate geschlossen war. Ich habe alles vermisst, den Unterricht, meine Freunde, meine Lehrer und die ganze Umgebung dort. Jetzt bin ich sehr froh, dass ich wieder zurück bin.“

Wusstest du, dass …

… viele Kinder in Indien arbeiten müssen, weil ihre Familien sehr arm sind? Sie knüpfen zum Beispiel Teppiche, nähen, arbeiten in Fabriken oder Steinbrüchen, obwohl das in Indien auch verboten ist. Dort dürfen Kinder unter 14 Jahren eigentlich nicht arbeiten. Trotzdem gibt es in Indien die meiste Kinderarbeit weltweit. Wenn du mehr darüber lesen willst, warum Corona die Lage vieler Kinder auf der Welt noch schlimmer gemacht hat, kannst du diesen Beitrag anklicken!

… in Indien über 80 Prozent, also rund vier Fünftel der Menschen sogenannte Hindus sind? Der Hinduismus ist eine Religion. Hindus begrüßen sich mit dem Wort „Namasté“. Das heißt so viel wie „Ich achte dich“. Dabei beugen sie den Kopf kurz nach vorne und legen ihre Hände wie zum Gebet vor dem Körper zusammen.

Kühe in Indien besonders verehrt werden? Sie gelten bei vielen Hindus sogar als heilig. Viele Hindus sind Vegetarier, das heißt, sie essen gar kein Fleisch.

Oben siehst du die Flagge von Indien.

Hier kannst du sehen, wo genau in Indien Bodhgaya liegt:

Weitere Beiträge: