Weltklimabericht: Was jetzt zu tun ist

Weltklimabericht: Was jetzt zu tun ist

Energie aus Wind und Sonne: Wie dem Klima geholfen werden kann.

Damit unsere Welt ein guter Platz zum Leben bleibt, müssen alle beitragen, allen voran die Politikerinnen und Politiker
Foto: Adobe Stock

Auf der Erde wird es immer heißer. Menschen, Tiere und die Natur leiden darunter. Seit 30 Jahren warnt der sogenannte Weltklimarat der Vereinten Nationen vor der Klimakrise. Der Klimarat besteht aus Forscherinnen und Forschern, die sich gut mit dem Klima und seinen Auswirkungen auskennen. Seit Montag gibt es einen neuen Bericht des Klimarates, den sogenannten Weltklimabericht. Das ist einer der wichtigsten Beiträge zum Klimawandel weltweit. 278 Expertinnen und Experten aus 60 Ländern haben daran mitgearbeitet. Sie haben viele verschiedene Untersuchungen und Studien zu einem großen Bericht zusammengestellt. Der soll den Politikerinnen und Politikern auf der ganzen Welt zeigen, wie wichtig es ist, schnell zu handeln. Sie müssen Gesetze machen, die das Klima schützen.

Dringend ändern

In dem neuen Bericht geht es vor allem darum, wie man den Klimawandel kleiner machen kann. Was dringend nötig ist: Die Energie muss klimafreundlicher werden. Das heißt, mehr Energie muss aus Sonne oder Wind gemacht werden. Sie sind viel besser für das Klima als Energie aus Kohle, Erdgas oder Erdöl. Dabei entsteht nämlich schädliches Treibhausgas namens CO2 (Kohlendioxid). Es ist unter anderem verantwortlich für die Erderwärmung.

Außerdem muss Energie gespart werden. Nicht nur im Verkehr und in Fabriken. Dort muss vor allem auch darauf geachtet werden, Material wiederzuverwerten.
Aber auch jeder Einzelne und jede Einzelne zu Hause muss etwas für das Klima tun. Auch das steht in dem Bericht.

Ein paar Tipps dafür:

  • weniger Fleisch essen
  • Obst und Gemüse aus der Umgebung kaufen und essen
  • mit dem Fahrrad, Bus oder Zug in die Schule oder die Arbeit fahren
  • mit dem Zug statt mit dem Flugzeug in den Urlaub fahren
  • Energie sparen, wo es geht: zum Beispiel Geräte ganz ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden; energiesparende Geräte verwenden; Papier hinten und vorne bedrucken und nur ausdrucken, wenn wirklich nötig; weniger heizen, dafür einen Pullover mehr anziehen; weniger Gewand und Schuhe einkaufen

Weitere Beiträge:

12 Wochen lesen, nur € 8,90 zahlen!

  • Jetzt die Kleine Kinderzeitung zum Sonderpreis bestellen
  • Abo endet automatisch
  • Jeden Samstag eine neue Ausgabe
  • Aktuelle Nachrichten kindgerecht aufbereitet
  • Ratekrimis, Rätsel, Witze und vieles mehr