Frauen-Fußball-EM: Für Österreich bleibt es spannend

Frauen-Fußball-EM: Für Österreich bleibt es spannend

Nach Siegen gegen Nordirland und Norwegen sind die österreichischen Fußballerinnen ins Viertelfinale aufgestiegen. Am Donnerstag spielt das Team gegen Deutschland.

Großer Erfolg für die österreichischen Fußballerinnen
Foto: Imago

Torjubel für Österreichs Fußballerinnen bei der Frauen-Fußball-EM in England: Die heimische Mannschaft hat am Montagabend gegen das Team von Nordirland mit 2:0 gewonnen. Die beiden Tore für Österreich schossen Katharina Schiechtl (19. Minute) und Katharina Naschenweng (88. Minute).

Nach dem Sieg haben die Sportlerinnen in der Kabine gefeiert. Dabei wurde viel gesungen und getanzt. „Für uns ist es immer wichtig, dass man sich über Siege freut und das genießt. Da lassen wir die Emotionen raus, das ist auch gut so“, sagte Torschützin Katharina Naschenweng.

Mit einem weiteren Sieg ging es am Freitagabend weiter. Auch gegen das Team aus Norwegen gewannen die Österreicherinnen mit 1:0. Damit steht die österreichische Frauen-National-Elf jetzt im Viertelfinale der Frauen-Fußball-WM.  Wie geht es weiter? Am Donnerstag trifft Österreich auf das Team aus Deutschland. Wir halten den Sportlerinnen die Daumen.