Welche Bedeutung der 8. April für Antoine Griezmann hat

Welche Bedeutung der 8. April für Antoine Griezmann hat

Alle drei Kinder des Profi-Fußballers Antoine Griezmann haben am selben Tag Geburtstag. Trotzdem ist das noch kein Weltrekord.

Der Fußballer Antoine Griezmann 2018 mit seiner Tochter Mia auf dem Platz, nachdem Frankreich Weltmeister wurde
Foto: Imago

Alba, das dritte Kind von FC-Barcelona-Fußballstar Antoine Griezmann (sprich: otoan griesmann), wurde heuer am 8. April geboren. Schön und gut, aber was soll daran besonders sein? Griezmann hat bereits zwei Kinder. Beide wurden ebenfalls am 8. April geboren. Das heißt, alle drei Kinder des 30-jährigen Franzosen – Mia (2016), Amaro (2019) und Alba (2021) – haben am selben Tag Geburtstag. „Ein Tag, den wir nie vergessen werden, der 8. April ist definitiv unser Datum.“ Das schrieb Erika Choperena, die Frau des Profifußballers, auf Instagram.

Kein Weltrekord

Ein Weltrekord ist das Ganze allerdings noch nicht. Denn in den USA gibt es eine Familie, deren fünf Kinder alle am 20. Februar geboren sind. Catherine (1952), Carol (1953), Charles (1956), Claudia (1961) und Cecilia (1966) schafften es sogar ins Guinness-Buch (sprich: ginnes) der Rekorde. Dass so etwas passiert, ist wirklich fast ein Wunder. Die Wahrscheinlichkeit, dass fünf einzelne Geschwister sich ein Geburtsdatum teilen, beträgt nämlich nur eins zu 17.797.577.730. Das heißt, das kommt nur in einem von so vielen Fällen vor. Zum Vergleich: Auf der Erde leben derzeit 7.800.000.000 Menschen.

Noch ein Zufall

Der 8. April ist übrigens noch wegen etwas anderem wichtig für Antoine Griezmann. Genau am 8. April 2010 hat der Fußballer nämlich seinen ersten Profi-Vertrag als Fußballer bei dem spanischen Verein Real Sociedad unterschrieben.

Weitere Beiträge: