Super Mario: der beliebteste Klempner der Welt

Super Mario: der beliebteste Klempner der Welt

Mit Luigi kämpft er gegen die Bösen dieser Welt: Zum „Super Mario“-Tag am 10. März lassen wir die bekannte Spielfigur hochleben.

Seit mehr als drei Jahrzehnten ein Held bei Zockerinnen und Zockern: Super Mario
Foto: Imago
Super Mario mit Bruder und Verbündetem Luigi
Foto: Imago

Blaue Latzhose, rote Schirmmütze und Schnauzbart: Super Mario ist seit 38 Jahren der Held vieler Videospielerinnen und Videospieler. Am 10. März hat er deswegen einen eigenen Feiertag. Die Abenteuerspiele rund um Mario, seinen Bruder Luigi (sprich: luidschi) und Prinzessin Peach (sprich: pihtsch) zählen weltweit zu den meistgespielten Videospielen. Echte Fans des Spiels werden natürlich schon einiges über den wohl beliebtesten Klempner und seine Bande wissen. Trotzdem haben wir neun spannende Dinge über Super Mario für dich zusammengestellt.

Wusstest du, dass …

… Super Mario seinen ersten Auftritt 1981 in dem Videospiel „Donkey Kong“ (sprich: donki kong) hatte? „Mario Bros“ erschien zum ersten Mal 1983 in Japan.

… Super Mario so aussieht wie er aussieht, weil es, als er geschaffen wurde, noch viel schwieriger war Bewegung am Computer darzustellen? Die Schirmmütze trägt Mario zum Beispiel nur deshalb, damit beim Hüpfen nicht die Bewegung der Haare gezeigt werden musste.

… Super Mario zu Beginn seiner Laufbahn eigentlich Zimmermann war? Erst später wurde sein Beruf Klempner (in Österreich sagt man eher Spengler zu diesem Beruf) geändert.

… Super Mario zuerst als Jumpman (sprich: dschampmän, übersetzt springender Mann) bezeichnet wurde? Erst später wurde er Mario genannt, und zwar nach dem Vermieter eines Nintendo-Gebäudes, der im Vornamen Mario hieß und Italiener war. Er sah nämlich der Spielfigur sehr ähnlich. Nintendo heißt die Firma, die die „Super Mario“-Spiele erfand und auch heute noch entwickelt.

… Prinzessin Peach zunächst keine spielbare Figur war? Sie konnte immer „nur“ gerettet werden. In „Super Princess Peach“ für die Spielkonsole Nintendo DS war sie zum ersten Mal selbst die Hauptfigur eines Spiels. Sie entwickelt sich seitdem immer mehr vom „Opfer“ zur „Heldin“.

… die Röhren in der Spielwelt an eine Kanalisation erinnern sollen?

… Super Mario einen eigenen Stern in Hollywood (sprich: holiwuhd) auf dem sogenannten „Walk of Fame“ (sprich: wohk of fäim) hat? Das ist ein Gehweg in der US-amerikanischen Stadt Los Angeles, auf dem Sterne zu Ehren verschiedener Personen angebracht sind. 2005 wurde Mario dort mit einem Stern auf dem Gehsteig verewigt. Sonst wird diese Ehre meist bekannten Schauspielerinnen und Schauspielern zuteil.

… es Super Mario nicht nur als Videospiel gibt, sondern auch als Bausteine, Gesellschaftsspiel, Film, Plüschfigur und vieles mehr?

… Super Mario das Maskottchen der Firma Nintendo ist? Als Maskottchen bezeichnet man eine Figur, die als Erkennungszeichen für eine bestimmte Marke, Firma oder auch eine Veranstaltung dient.

Im Video unten kannst du sehen, wie sich Super Mario seit seinen Anfängen 1985 entwickelt hat: