Straßenhund Boji ist ein Internet-Star

Straßenhund Boji ist ein Internet-Star

Öffis sind sein Zuhause: Streunerhund Boji liebt U-Bahn-Fahren und Co. und wurde damit berühmt.

So eine Fahrt mit den Öffis ist gemütlich
Foto: Twitter/boji

Er fährt U-Bahn, Straßenbahn und benutzt sogar Fähren: In der türkischen Millionenstadt Istanbul ist Straßenhund Boji regelmäßig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Na und? Das ist nicht ungewöhnlich. Doch! Denn Boji ist ohne Herrchen und Frauchen auf Achse. In Istanbul ist das Tier mittlerweile schon berühmt. Boji hat sogar einen Kanal auf Twitter und auf Instagram. Dort veröffentlichen Menschen, die den Hund unterwegs treffen, Bilder von ihm. Rund 70.000 Menschen folgen dem Vierbeiner auf Twitter.

Boji ist ein Straßenhund. Das bedeutet, dass er keinen Besitzer und keine Besitzerin hat. Er ist auf sich alleine gestellt. Verhungern muss der Streuner dennoch nicht. Denn jetzt ist Boji so berühmt, dass sich alle um ihn kümmern wollen. Seine Fahrten macht der Hund trotzdem – und das täglich. Bis zu 30 Kilometer weit fährt er Tag für Tag mit den Öffis. Wie man das weiß? Boji trägt jetzt einen Chip (sprich: tschip). Das ist ein winziges, elektronisches Gerät, das aufzeichnet, wo sich Boji gerade befindet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von İstanbul’u Turlayan Köpek🐾 (@boji_ist)