Sechs spannende Fakten über Anna Gasser

Sechs spannende Fakten über Anna Gasser

Sie schafft es, sich dreieinhalb Mal um die eigene Achse und zwei Mal über Kopf zu drehen. Was du sonst noch über Snowboarderin Anna Gasser wissen solltest.

Anna Gasser bei einem Sprung im Big Air
Foto: Imago
Anna mit ihrer Goldmedaille bei Olympia 2018
Foto: Imago

Schwierige Tricks und sicher landen: Bei der Snowboard-Weltmeisterschaft der Freestyler im Big Air (sprich: big ear) in Aspen (sprich: äspen) in den USA waren atemberaubende Sprünge zu sehen. Eine der Athletinnen war Anna Gasser. Am Dienstagabend hat sie die Medaillenränge knapp verpasst. Sie sprang auf Platz vier.
Die 29-jährige Kärntnerin und hat schon für viele sportliche Erfolge gesorgt. Sie ist Olympiasiegerin (2018), dreifache Gewinnerin der X-Games (sprich: ex-gäims) (2017, 2018 und 2019) und Weltmeisterin (2017).

Steckbrief:

Geboren am 16. August 1991 in Villach (Kärnten)
Größe: 165 Zentimeter
Disziplinen: Slopestyle (sprich: sloupstail) und Big Air

Ein Big Air ist ein Sprung über eine große Schanze.

Wir haben für dich sechs spannende Fakten über Anna Gasser gesammelt, die du vielleicht noch nicht kennst:

Wusstest du, dass …

… Anna Gasser ihre sportliche Laufbahn im Kunstturnen begonnen hat? Sie war vier Mal Österreichische Staatsmeisterin in Sportakrobatik. 2007 war sie mit dem Team Vizemeisterin im Kunstturnen.

… Anna erst mit 17 Jahren zum ersten Mal auf dem Snowboard stand? Fünf Jahre später war sie schon bei den Olympischen Spielen in Sotschi in Russland im Einsatz.

… es Anna Gasser im November 2013 als erste Frau weltweit schaffte, einen doppelten Rückwärtssalto mit zweieinhalb schraubenförmigen Drehungen zu stehen? Fachleute nennen den Sprung „Cab Double Cork 900“ (sprich: käb dabl kork nainhandrädd). Mit diesem Sprung wurde Anna weltweit bekannt.

Hier kannst du den Sprung sehen:

… Anna Gasser 2017 als erste Snowboarderin in Österreich Sportlerin des Jahres wurde?

… es Anna Gasser während eines Videodrehs im Mai 2019 als erster Frau weltweit gelang, sich dreieinhalb Mal um die eigene Achse und zwei Mal über Kopf zu drehen („Cab Double Cork 1260“)?

… Anna Gasser Glückssocken hat? Diese Socken trägt sie oft eine ganze Saison lang.

Die X-GAMES sind die größte Veranstaltung für Extremsportarten. Sie finden im Winter und im Sommer statt. Zu den Wettbewerben im Winter gehören unter anderem Freestyle-Skiing und Snowboarden. Bei den Sommer-X-Games gibt es Bewerbe für BMX, Skateboard, Mountainbike oder Motocross.

Weitere Beiträge: