Rezepttipp: Kinder-Sushi

Rezepttipp: Kinder-Sushi

Sushi muss nicht unbedingt aus Fisch sein. Wir zeigen dir ein Rezept, das jedem Kindergaumen schmeckt.

Sushi-Rollen ganz ohne rohen Fisch
Foto: Verlag Ravensburger
Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung sind die Sushis im Handumdrehen gerollt
Foto: Verlag Ravensburger

Super praktisch und einfach lecker: Sandwich-Sushi-Rollen sind genau das Richtige für den Kindergeschmack. Wie ihr die Rollen füllt, ob vegetarisch oder mit Fleisch, ist ganz dem jeweiligen Kindergeschmack überlassen. Wichtig ist nur ein cremiger Aufstrich als Grundlage, der die Rollen zusammenhält.

Du brauchst:

  • Sandwichtoast
  • Frischkäse
  • Frühlingszwiebeln
  • Käsescheiben
  • Kochschinken oder Geflügelbrust
  • Salatgurke
  • Karotte
  • Salat

So geht’s:

  1. Schneidet 2–3 Frühlingszwiebeln in kleine Streifen und rührt sie mit etwas Salz unter eine Packung Frischkäse.
  2. Schneidet die Karotten und Salatgurke in schmale Stifte. Schneidet mit einem scharfen Messer die Kanten des Brots ab.
  3. Streicht die Frischkäsecreme auf das Brot und legt in die Mitte der Brotscheibe Käse oder Schinken, dazu noch je einen Stift Gurke, Möhre oder ein kleines Salatblatt.
  4. Rollt das Brot zusammen. Schneidet die Enden der Rolle gerade und das gerollte Brot in drei gleich dicke Scheiben.

Tipp: Die Sandwich-Rollen schmecken auch mit „Erwachsenen-Füllung“ wie Frischkäse-Lachs, Rucola-Schinken, Salat und Avocado-Creme …

Mehr Spiele-, Bastel- und Backtipps findest du in „Kreative Kindergeburtstage feiern – BASTELN/BACKEN/SPIELEN“ von Marlies Schiller (Verlag Ravensburger).

Credit: Verlag Ravensburger

Hier geht es zur Webseite von Ravensburger.