Neuer Rekord: Der größte Eisberg der Welt

Der größte Eisberg der Welt

Ein Eisberg so groß wie Mallorca treibt durch das Meer am Südpol.

Immer wieder entstehen neue Eisberge – der größte Eisberg der Welt treibt gerade am Südpol
Foto: Adobe Stock
Der Eisberg mit dem Namen A-74 vom Weltraum aus gesehen
Foto: Imago

Er ist größer als die spanische Ferieninsel Mallorca: Seit Kurzem gibt es einen Eisberg, der 4320 Quadratkilometer groß ist und somit der weltweit größte Eisberg. Er treibt am Südpol und heißt A-76. Bilder, die vom Weltraum aus aufgenommen wurden, zeigen den riesigen, eisigen Koloss.

Bisher hatte der Eisberg mit dem Namen A-32A als der größte gegolten. Er kommt auf eine Fläche von rund 3880 Quadratkilometern. Er treibt ebenso wie A-76 im Weddellmeer.

Erst im Februar war der Eisberg A-74 von der Antarktis abgebrochen. Er war zum Vergleich nur 1270 Quadratkilometer groß.

Buchstaben und Zahlen

Wie kommen Eisberge zu ihrem Namen? Die Namen von Eisbergen werden aus Buchstaben und Zahlen zusammengesetzt. Der Buchstabe steht für das Gebiet, in dem der Eisberg zum ersten Mal gesichtet wurde. A steht für die Antarktis. Die Nummer steht dafür, der wievielte Eisberg es in dem Gebiet war.

Hier siehst du, wo das Weddellmeer liegt:

Weitere Beiträge: