Kängurus: Ein Beutel als Kinderstube
Entgeltliche Kooperation

Kängurus: Ein Beutel als Kinderstube

Zu Besuch bei den Bennett-Kängurus in der Tierwelt Herberstein: Welche wichtige Rolle ein Beutel und ein „fünftes Bein“ bei den Tieren aus Australien spielen.

Im Jahr 2020 wurde ein neues Känguruhaus gebaut. Das Haus ist jederzeit frei zugänglich, somit entscheidet jedes Tier selbst, ob es sich drinnen oder im Freien aufhalten möchte
Tierwelt Herberstein/Andreas Litzellachner
In der Tierwelt Herberstein leben die Kängurus mit Emus und Trauerschwänen in einem Gehege zusammen
Tierwelt Herberstein/Martha Moritz

Elf Kängurus teilen sich in der Tierwelt Herberstein ein großes Gehege mit den Emus und den Trauerschwänen. In der Tierwelt Herberstein lebt die kleinere Art der Kängurus, sogenannte Bennett-Kängurus.
„Die mittelgroßen Bennett-Kängurus kommen hervorragend mit den klimatischen Bedingungen in der Oststeiermark zurecht“, erklärt eine Tierpflegerin. Wird es den Tieren einmal zu heiß, dann haben sie einen Trick. Sie schlecken sich einfach ihre Arme ab. Der Speichel verdunstet und das kühlt den Körper.

So groß wie Kaffeebohnen

Bei der Geburt sind die Jungen der Bennett-Kängurus nur so groß wie eine Kaffeebohne. Die Winzlinge suchen sich direkt nach der Geburt den schnellsten Weg in den Beutel der Mutter. Dort bleiben sie dann bis zu ein dreiviertel Jahr und saugen an den Zitzen. Erst danach verlassen sie den Beutel.

Kängurus haben kurze Vorderbeine
Foto: Tierwelt Herberstein/Andreas Litzellachner

Bennett-Kängurus sind gute Springer. Die Tiere können bis zu neun Meter weit hüpfen. Den Schwanz setzen die Kängurus dabei ein, um das Gleichgewicht zu halten. Wenn die Tiere nur langsam dahinhoppeln, setzen sie den Schwanz als „fünftes Bein“ ein.

Steckbrief

Familie: Kängurus
Herkunft: Australien, Tasmanien
Fressen: Gräser, Kräuter, Wurzeln
Gewicht: bis zu 20 Kilogramm
Alter: bis zu 15 Jahre

Im Video kannst du noch mehr über die Kängurus in der Tierwelt Herberstein erfahren:

Hast du dir das Wichtigste zu den Kängurus aus dem Video gemerkt? Hier kannst du dein Wissen überprüfen!

Mach mit beim Gewinnspiel!

So kannst du mitmachen: Beantworte folgende Frage und schicke die richtige Antwort an: kinderzeitung@kleinezeitung.at

Känguru-Junge leben mehrere Monate lang …

A) in einem Nest

B) im Beutel der Mutter

C) in einem Plastiksackerl vom Supermarkt

Einsendeschluss: 23. September 2022

Kennwort: Känguru

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können mit etwas Glück eine von fünf Familienkarten für die Tierwelt Herberstein oder eine von zwei Tierpatenschaften gewinnen. Für welches Tier du eine Patenschaft übernehmen kannst, erfährst du nach dem Gewinn. Die Gewinnerinnen und Gewinner der Patenschaft werden namentlich auf der Patenschaft-Tafel in Herberstein abgebildet. Viel Glück!

Mit freundlicher Unterstützung von Tierwelt Herberstein.