Fruchtriegel: Früchte mit Ecken

Fruchtriegel: Früchte mit Ecken und Kanten

Schmeckt besonders süß auch ohne Zucker: selbst gemachte Fruchtriegel mit süßen Früchtchen.

Fruchtriegel selbst gemacht
Volkshochschule Steiermark

DU BRAUCHST:

  • 30 Gramm Mandeln
  • 1 Packung eckige Backoblaten
  • 30 Gramm Haferflocken
  • 30 Gramm Rosinen
  • 30 Gramm Cranberrys (sprich: kränberiis)
  • 60 Gramm entsteinte Datteln
  • Klarsichtfolie
  • Messer
  • Standmixer
  • Schneidebrett

 

SO GEHT’S:

1. Mandeln in den Standmixer geben.

2. Haferflocken hinzufügen und mixen, bis die Masse mehlig ist.

3. Rosinen dazugeben.

4. Cranberrys dazugeben.

5. Datteln in kleine Stücke schneiden und dazugeben.

6. Mixen, bis die Masse auf Druck zusammenklebt.

7. Die Masse auf eine Klarsichtfolie streichen und etwa ein Zentimeter dick zu einem Rechteck ausrollen. Die Masse soll so groß wie die Oblaten sein. Die Masse mit der Folie einwickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Danach die Oblaten auf beiden Seiten der Masse fest andrücken und mit einem Messer in Riegel schneiden.

Wichtig! Kinder dürfen nicht ohne Aufsicht oder Erlaubnis der Erziehungsberechtigten, Eltern oder Lehrenden Bastelarbeiten oder Rezepte umsetzen! Die inhaltliche Verantwortung für das Rezept liegt ausschließlich bei der Volkshochschule Steiermark.

In Zusammenarbeit mit Gabriele Schweizer, Kursleiterin an der Volkshochschule

Weitere Beiträge: