Elfjähriger rettet zwei Leben an einem Tag

Elfjähriger rettet zwei Leben an einem Tag

Nach seinen beiden heldenhaften Einsätzen wurde Davyon Johnson geehrt.

Davyon Johnson wurde für seinen Mut ausgezeichnet
Foto: Muskogee County Sheriff's Office

Zwei Menschen verdanken ihr Leben dem elf Jahre alten Davyon Johnson. Der Bub aus Oklahoma (USA) hat in der Schule einen Mitschüler vor dem Erstickungstod gerettet. Der Mitschüler hatte den Schraubverschluss einer Flasche in die Luftröhre bekommen und konnte nicht mehr atmen. Das sah der Elfjährige. Sofort setzte der Bub einen Hilfsgriff ein, der den Stöpsel wieder aus der Luftröhre herausschleuderte. Man sagt dazu auch Heimlich-Griff. Ab selben Tag ging Davyon Johnson an einem Haus vorbei, das brannte. Er rettete die hilflose Bewohnerin von der Terrasse.

Ausgezeichnet

Für seine beiden lebensrettenden Einsätze wurde Davyon Johnson von der Polizei und von der Schule ausgezeichnet. Die Polizei seines Heimatortes verlieh ihm den Titel „Ehrenpolizist“ und „Ehrenstellvertreter des Sheriffs“. Der Sheriff (sprich: scherif) ist in den USA so etwas wie der Polizeichef in einem Ort. Von der Schule bekam der junge Lebensretter eine Auszeichnung für seinen Heldenmut.

Hier siehst du den Eintrag der Polizeistelle von Muskogee (Oklahoma/USA) auf Facebook:

Auf der Karte unten kannst du nachschauen, wo Muskogee in Oklahoma genau liegt: