Darum sprechen jetzt alle über Taylor Swift

Darum sprechen jetzt alle über Taylor Swift

Die 32 Jahre alte Sängerin hat mit ihrem neuen Album gleich mehrere Rekorde gebrochen.

Taylor Swift bricht gerade viele Rekorde
Foto: Imago

Taylor Swift (sprich: täila) hat Musikgeschichte geschrieben. Wie hat sie das gemacht? Sich hingesetzt und etwas geschrieben? Nein, natürlich nicht. Wenn man Geschichte schreibt, dann hat man etwas Besonderes geschafft. Im Fall von Taylor Swift war das Rekorde knacken, und zwar gleich mehrere.

Zehn Lieder ganz vorne

Die Sängerin hat als erste Musikerin der Geschichte gleichzeitig die zehn vordersten Plätze in den US-Charts (sprich: u-es-dscharts) erobert. Das heißt, die zehn am meisten gehörten Lieder in den USA sind von der 32-Jährigen. Das war bisher noch nie einer Sängerin oder einem Sänger gelungen, und die Liste gibt es schon seit 64 Jahren.

Gut zu wissen: Alle zehn Lieder stammen von dem neuen Album der Sängerin. Das Album heißt „Midnights“ (sprich: midnaits; deutsch: Mitternächte). Es ist erst vor Kurzem erschienen. Vor diesem Rekord hat Taylor Swift mit dem neuen Album noch weitere Rekorde geschafft. Innerhalb eines Tages wurde es zum Beispiel öfter auf der Musik-App Spotify (sprich: spottifai) angehört als jedes Album zuvor.

Weitere Beiträge:

Jetzt 4 Wochen kostenlos lesen und gewinnen!

  • Jetzt die Kleine Kinderzeitung zum Sonderpreis bestellen
  • Abo endet automatisch
  • Jeden Samstag eine neue Ausgabe
  • Aktuelle Nachrichten kindgerecht aufbereitet
  • Ratekrimis, Rätsel, Witze und vieles mehr