Berühmte Glocke soll wieder läuten

Berühmte Glocke soll wieder läuten

2022 ist es endlich so weit: Der Big Ben in London wird wieder bimmeln. Was es über dieses Wahrzeichen zu wissen gibt.

Der Big Ben in London ist weltweit bekannt
Foto: Imago
Das Gerüst am Glockenturm soll ab Herbst 2021 wieder abgebaut werden
Foto: Imago

Jahrelang war es still, doch 2022 soll das Gebimmel des Big Ben endlich wieder in London zu hören sein. Der Big Ben ist die wohl bekannteste Glocke weltweit. Er hängt in einem Glockenturm namens Elizabeth Tower (sprich: elissabes tauer) in der britischen Hauptstadt London und ist auch ein Wahrzeichen der Stadt. Der rund 100 Meter hohe Turm samt Glocken wurde in den vergangenen Jahren erneuert. Das kostete rund 92 Millionen Euro. Wegen der Erneuerung gab es auch lange Zeit kein Läuten.

Eigentlich hätten die Arbeiten schon heuer fertig sein sollen. Doch wegen der Corona-Pandemie konnten die Arbeiter lange nicht weitermachen. Der Big Ben ist nicht nur bei Besucherinnen und Besuchern der Stadt beliebt. Auch die Einheimischen lieben den Klang der Glocke. Die Freude über die baldige Wiedereröffnung ist also groß.

Wusstest du, dass …

… nur die größte der fünf Glocken im Glockenturm Big Ben heißt? Viele nennen auch den Glockenturm so. Aber der Glockenturm heißt seit 2012 offiziell Elizabeth Tower.

… der Turm 334 Stufen hat? Diese muss man hochsteigen, will man an die Spitze des Turmes.

nur Menschen mit britischem Pass und Einladung von bestimmten Politikerinnen und Politikern in den Turm dürfen? Für Touristen heißt es draußen bleiben. Diese Regel gilt seit 2010.

Weitere Beiträge: