Peter Pan im Interview: „Es ist das Coolste, für immer Kind zu sein“

Peter Pan im Interview: "Es ist das Coolste, für immer Kind zu sein"

Ein böser Pirat, eine kleine Fee und ein Junge, der nicht erwachsen werden will: Unsere Kinderreporter haben Peter Pan zum Interview getroffen. Das Theaterstück zur Geschichte gibt’s jetzt nämlich in Graz zu sehen.

Peter Pan wird von der Schauspielerin Christina Kiesler gespielt
Peter Pan wird von der Schauspielerin Christina Kiesler gespielt
Jürgen Fuchs

EMMA: Beginnen wir direkt mit der wichtigsten Frage: Wie bist du ins Nimmerland gekommen? Wurdest du dort geboren?
PETER PAN: Nein, im Nimmerland wird man nicht geboren. Ich wusste,
dass meine Eltern Regeln für mich vorbereiten und ich irgendwann erwachsen
werden und arbeiten muss. Und ich dachte mir als Kind: „Nein, das will ich nicht!“ Dann hatte ich das Glück, dass Tinkerbell eines Nachts zu mir gekommen ist und mich abgeholt hat. Auf einmal war ich im Nimmerland. Und es war das coolste Gefühl überhaupt.

ANNA: Du schaust total jung aus und hast keine Falten. Was ist dein Geheimnis?
PETER PAN:  Wir im Nimmerland haben Lebensuhren. Die dreht man am Abend, bevor man schlafen geht, dreimal zurück. Und so kann man immer Kind bleiben.

ARABELLA: Für immer Kind sein – ist das für dich gut oder hat es
auch Nachteile?
PETER PAN: Es ist einfach das Coolste, für immer Kind zu sein. Aber wenn
ich sehe, dass Erwachsene Autos haben, würde ich schon gerne eines haben, aber das haben wir im Nimmerland nicht.

Ein zauberhafter Märchensommer: Peter Pan im Kinder- Interview
Ein zauberhafter Märchensommer: Peter Pan im Kinder- Interview (Jürgen Fuchs)

EMMA: Wie wäre es für dich, wenn du plötzlich älter wärst?
PETER PAN: Ich glaube, es wäre superschlimm, denn das würde ja bedeuten,
dass ich nicht mehr im Nimmerland sein, nicht mehr gegen Hook kämpfen
kann und Tinkerbell nicht mehr sehen würde. Das wäre kein cooles
Abenteuer für mich.

MARLENE: Kommen wir nun zum Thema Freundschaft: Wann ist Tinkerbell in dein Leben geflattert?
PETER PAN: Also, Tinkerbell war die erste Elfe, die mir je begegnet ist, und seitdem ist sie meine allerallerbeste Nimmerland-Freundin. Ich bin ziemlich oft in der Klemme im Nimmerland und Tinkerbell rettet mich jedes einzelne Mal mit ihrem Feenstaub.

ANNA: Hat Tinkerbell eigentlich dasselbe Schönheitsgeheimnis wie du?
PETER PAN: Tinkerbell macht immer so Haarspülungen, und in die kommen dann Haselnuss- Öl und Feenstaub hinein, der macht sie übrigens besonders hübsch.

MARLENE: Jeder Klub braucht einen guten Namen: Wie seid ihr
auf „Die verlorenen Kinder“ gekommen?
PETER PAN: Verlorene Kinder deswegen, weil das alles Kinder sind, die von
zu Hause wegrennen, weil sie nicht erwachsen werden wollen, und deswegen
verloren sind.

EMMA: Woher wusstest du, wo London ist?
PETER PAN:  Es gibt im Nimmerland eine Karte, die hat Tinkerbell für mich
versteckt, und da hat es geheißen, ich muss immer geradeaus, zweimal um den Mond herum, dreimal beim linken Stern vorbei, fünfmal um den Jupiter herum und einmal hinunterrutschen.

ANNA: Und seit wann kannst du fliegen?
PETER PAN: Ich habe lange gebraucht, um es zu lernen, es ging natürlich
nicht direkt beim ersten Versuch. Feenstaub ist nicht das Einzige, was man braucht, um fliegen zu können, denn wenn ihr einen guten Gedanken und die Fantasie habt, kann jeder von euch fliegen.

MARLENE: Wo bist du Captain Hook zum ersten Mal begegnet?
PETER PAN: Mal jagen die verlorenen Kinder die Indianer, dann jagen die
Indianer die Piraten, und irgendwann haben die Piraten angefangen uns zu
jagen. Bei meinem ersten Kampf mit Hook habe ich ihm eine Haarsträhne ausgerissen. Und seit diesem Kampf begegnen wir uns ein- bis zweimal die Woche. Manchmal reden wir auch nur nett miteinander, wir kämpfen nicht immer.

ARABELLA: Du hast sicher schon sehr viel Schönes erlebt. Was davon war dein schönstes Erlebnis im Nimmerland?
PETER PAN:  Als ich das erste Mal die Bucht der Nixen entdeckt habe, weil ich solche Wesen noch nie zuvor gesehen hatte! Und natürlich, dass ich es geschafft habe, Wendy und ihre Brüder ins Nimmerland zu bringen.

Peter Pan und Tinkerbell
Wann: 31. 7.–28. 8., Vorstellungen immer Do., Fr., Sa. um 17 Uhr, So. um 15 Uhr, ab 18. 8. immer Mi.–Sa., 17 Uhr
Wo: Priesterseminarhof, Graz
Eintritt: 15 Euro
Karten: Ö-Ticket, ZKB (Zentrales Kartenbüro Graz), in allen Sparkassen und bei der Kleinen Zeitung, Tel. (0316) 871 871 11, www.kleinezeitung.at/tickets
Weitere Infos:
www.maerchensommer.at, Tel. 0664/55 88 444