Ella (10) aus Finnland: „Bei uns dreht sich nicht alles um Corona“

Ella (10) aus Finnland: „Bei uns dreht sich nicht alles um Corona“

Wie läuft die Schule in anderen Ländern? Heute werfen wir einen Blick nach Finnland. Wie dort die Lage ist, berichtet Kinderreporterin Ella (10).

Ella (10) aus Finnland
Ella (10) aus Finnland
Adobe Stock

Bei uns dreht sich nicht alles um Corona. Im Fernsehen wird zwar darüber berichtet – geredet wird aber schon mehr über die Impfung.

Letztes Jahr im Frühling wurden wir zwei Monate lang daheim unterrichtet. Sollte das wieder passieren, sind wir aber gut vorbereitet. Kinder, die keinen Computer haben, können sich in der Schule einen ausborgen. Technische Schwierigkeiten gibt es bei uns nicht. Wir Kinder sind es gewöhnt, unsere Hausaufgaben immer wieder einmal mit dem Computer zu erledigen. Für uns Kinder gelten auch weder Maskenpflicht noch andere Regeln.

Nur die älteren Kinder aus der sechsten Klasse und unsere Lehrerinnen verwenden Masken. Wir werden stattdessen immer wieder gebeten, uns die Hände zu waschen. Unser Turnunterricht findet zur Sicherheit aber überwiegend draußen statt. Wir gehen zum Beispiel langlaufen oder eislaufen.

Dass Corona herrscht, merkt man vor allem daran, dass alle Ausflüge und Feste abgesagt wurden. Wir machen aber das Beste daraus. Am Sonntag war Valentinstag, weshalb wir diese Woche besonders nett zueinander sind. Wir schreiben einander Zettel mit netten Botschaften. Wer den Brief geschrieben hat, bleibt aber geheim. Außerdem tragen wir diese Woche jeden Tag eine andere Farbe – am Montag haben zum Beispiel alle ein pinkes Kleidungsstück angezogen. Am Mittwoch durften wir ein Stofftier mitnehmen und heute tanzen wir in der Klasse Limbo.

Wusstest du, dass …

… es nirgends in Europa so viel Wald gibt wie in Finnland? Der Wald zieht verschiedene Wildtiere an. Besonders bekannt ist Finnland für seine vielen Elche.

… der Winter in Finnland ein sehr dunkler ist? Die Sonne geht dann sehr früh unter. Meistens schon am Nachmittag. „Je weiter oben im Norden die Leute leben, desto länger dauert der Winter“, erklärt Ella.

… es in Finnland besonders viele Gelsen gibt? Doch die Finninnen und Finnen können wohl darüber lachen. Einmal im Jahr gibt es nämlich eine Weltmeisterschaft im Mückenerschlagen. Weitere seltsame Weltmeisterschaften aus Finnland: um die Wette Beeren pflücken, Nägel einschlagen und Luftgitarre spielen.

Hier kannst du sehen, wo genau Finnland liegt:

Weitere Beiträge: